Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hackerspace:infrastruktur:plotter

A0-Plotter

Im Nbsp gibt es einen A0-Drucker, der funktioniert.

Nutzung nur nach Einweisung

Das Gerät ist älteren Baujahrs und vorsichtig zu behandeln.

Modell HP DesignJet 600
Anschlüsse Parallelport, 10MBit/s-Ethernet
IP-Adresse 172.30.43.59
Verbindungspfad 172.30.43.59:9100 (socket)
Empfohlener Treiber HP DesignJet 600 pcl, 1.0 (grayscale, 2-sided printing)
Teil von hplip, druckt aber nur bis A0-Länge
Alternativ: https://github.com/jix/rastertortl
mehr dazu weiter unten

Nicht wundern: Der Druck einer A0-Seite dauert um die 30 Minuten.

Einrichten

  • Plotter mit Strom verbinden
  • Plotter mit Netzwerkkabel direkt an das Notebook anschließen
  • Für verschiedenen Linuxe gibt es Treiber (s.o.)
  • Die Einstellungen für den Druck (Qualität) selbst sind am Gerät vorzunehmen
  • Eine Anleitung liegt am Drucker

Alternativer Trieber

Es gibt eine alternative PPD für cups (zufällig auf github gefunden und wieder zum kompilieren gebracht), die ein anderes Protokoll mit dem Drucker spricht. Damit konnten wir erfolgreich längere Drucke als A0-Format Drucken.

Den Source gibt es hier: https://github.com/jix/rastertortl

Kompilieren und installieren mit make und make install.

In cups dann „HP DesignJet 600 rtl, 2.0“ als Treiber wählen. Drucken mit einem benutzerdefinierten Papierformat funktioniert dann. (z.B. mit lp -d Plotter -o PageSize=Custom.33.07×93.45in foo.pdf)

Verbrauchsmaterial

hackerspace/infrastruktur/plotter.txt · Zuletzt geändert: 09.12.2017 15:58 von Jannis Harder