Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


offizielles:versicherungen

Versicherung

Der Verein verfügt über eine Haftpflichtversicherung. Diese deckt Schäden, die bei der Ausführung von Tätigkeiten für den Verein an Dritten oder an Eigentum von dritten entsteht.

Explizit nicht abgedeckt ist durch die Versicherung Schäden die durch Tätigkeiten für den Verein am Eigentum des Vereins oder am Eigentum von Vereinsmitgliedern entstehen. Soll heißen: Eigentum von Vereinsmitgliedern im Space, durch Vereinsmitglieder getätigte Dauerleihgaben und Vereinseigentum selbst, sind nicht Teil dieser Haftpflicht. Nehmen diese Objekte im Rahmen eurer Tätigkeit für den Verein schaden, so greift eure private Versicherung (zu diesen unten mehr).

Es gilt, wie in der Nutzungsordnung geregelt: „Schäden am Vereinseigentum sind dem Vorstand unverzüglich anzuzeigen.“

Was ist eine Tätigkeit für den Verein? Wer, als Vereinsmitglied, innerhalb der Räumlichkeiten des Vereins an Projekten arbeitet oder generell Tätigkeiten nachkommt, die üblicherweise im Ramen des Betriebs des Vereins zu tätigen sind, handelt im Namen des Vereins. Das beinhaltet auch Reparaturarbeiten an den Vereinsräumen, Umbauten für eine Veranstaltung, Reinigungsarbeiten usw… Eigentlich (fast) alles, was man im Nbsp tut ist so zu werten

Ebenfalls für den Verein ist tätig wer für Projekte oder Veranstaltungen des Vereins an anderen Orten tätig ist. Z.B. bei einem externen Vortragsabend den der Verein organisiert oder bei Arbeiten für Freifunk.

Wer sind dritte? Dritte sind alle, die keine Vereinsmitglieder sind. Vereinseigentum ist kein Eigentum Dritter und somit auch nicht Teil dessen, was die Vereinshaftpflicht abdeckt.

Dauerleihgaben

Wer privates Eigentum im Space längerfristig bereitstellt, damit es von Mitgliedern genutzt werden kann tätigt eine Dauerleihgabe. Ist der Leihgeber ein Vereinsmitglied greift, wie oben beschrieben, die Vereinshaftpflicht nicht, wenn Vereinsmitglieder (im Rahmen ihrer Tätigkeit für den Verein,) das Gerät beschädigen.

Beschädigen dritte, die keine Vereinsmitglieder sind, die Leihgaben, haften diese ohnehin privat.

Grundsätzlich gilt, wie in der Nutzungsordnung festgelegt: *„Für private Gegenstände, die in den Vereinsräumen abgestellt werden, übernimmt der Verein keine Haftung“*. Dies gilt auch für Leihgaben und Dauerleihgaben.

Anderes Privates Eigentum im Nobreakspace

Auch im Space befindliches privates Eigentum von Vereinsmitgliedern welches keine Leihgabe ist, ist nicht versichert, sollte es durch Tätigkeiten im Hackerspace zu schaden kommen.

Innenraumversicherung

Aktuell verfügt das Chaotikum für seine Vereinsräume nicht über eine Innenraumversicherung.

Private Versicherung

Es ist grundsätzlich, Abseits von jeglicher Tätigkeit im Nobreakspace, ratsam sich zu versichern. Dies wird weder gefordert noch überprüft bevor jemand im Space an Projekten arbeitet, es sei aber auf die Sinnhaftigkeit hingewiesen:

Haftpflichtversicherung

Die wichtigste Versicherung im Zusammenhang von evtl. entstehenden Schäden im Verein ist eine Privathaftpflichtversicherung, die u.a. dann greift, wenn ihr in eurer Arbeit im Hackerspace Eigentum des Vereins beschädigt, Leihgaben beschädigt oder im schlimmsten Fall bei der Arbeit Vereinsmitglieder verletzt.

Schlüsselversicherung

Wer über einen physikalischen Schlüssel verfügt sollte darüber nachdenken, eine Schlüsselversicherung in seine Privathaftpflichtversicherung aufzunehmen, sofern diese nicht darin enthalten ist.

Good To Know

Meist durch Versicherungen nicht abgedeckt sind Bedienfehler die zu Schäden führen.

offizielles/versicherungen.txt · Zuletzt geändert: 28.08.2017 15:23 von Lukas Ruge