Ready for lift off

Es ist nicht einfach, sich einen Ruck zu geben und, auch wenn man neugierig ist, das erste mal in einen Hackspace zu gehen. »Was wird von einer Person erwartet?«, »Kann ich da einfach so auftauchen?« Oft werden wir gefragt: »Wie fange ich denn jetzt an? Wie werde ich Teil dieser Community?« Die eine Antwort darauf gibt es nicht. Was du machen willst, kann dir niemand beibringen. Was wir mit Liftoff versuchen wollen, ist dir zu zeigen welche Möglichkeiten und Freiheiten die der Nobreakspace bietet. Was du daraus machst, liegt bei dir.

Diese Seiten sind wie ein Tutorial strukturiert. Das ist aber mehr so ein Witz. Du musst das alles nicht so machen, du kannst jeden Teil weglassen, du kannst die Reinfolge ändern. Kurz: Du darfst, du sollst, diesen Kurs hacken.

Was dieser Kurs dir bieten wird, ist eine Reihe von optionalen Missionen und Side-Quests mit denen du uns, befreundete Gruppen und auch die Kultur rund um Hacking und den CCC kennenlernen kannst.

Nobreakspace?

Jeder Hackspace braucht einen Namen, unserer heißt Nobreakspace (Kurz: Nbsp). Ein Nobreakspace ein Begriff aus dem Schrifftsatz, ein Geschütztes Leerzeichen. Für uns ist es ein Raum (Space) der keine Pausen (Break) kennt, denn der Nobreakspace kann immer genutzt werden. Das heißt nicht, das wir in 24/7 offen halten, aber potentiell ist er zu beliebigen Zeiten offen, wenn sich ein Mitglied findet, dass ihn öffnet. Und wenn er offen ist, sind Gäste immer willkommen.

Betrieben wird der Nbsp vom Chaotikum e.V.

Komm einfach mal vorbei! Der Nobreakspace (Nbsp) ist in der Fackenburger Allee 11, das ist mit Bus, Bahn, Fahrrad, Zu Fuß und auch mit dem Auto gut zu erreichen.

Plane den ersten Besuch

Am besten an einem Mittwoch abend zum Open Space. Da ist der Nobreakspace eigentlich immer auf. Ob er tatsächlich auf ist kannst du auf unserer Statusseite sehen. Am Mitwoch Abend sind wir besonders gut darauf vorbereitet, dass neue Gesichter erscheinen, und es wird sich eigentlich immer jemand finden, der dir den Space zeigt.

Es lohnt sich immer einen Rechner mitzubringen. Klar, man kann sich im Space auch sehr gut bei einem kühlen Getränk unterhalten, aber für vieles braucht man einen Laptop. Am besten einfach einpacken.

Wenn du ankommst wird dir vermutlich jemand eine Tour anbieten. Wenn nicht: Gerne fragen! Manchmal sind Leute so vertieft, dass sie vergessen es anzubieten.

3,2,1... Liftoff

Der gesammte Kurs ist nicht in mal eben erledigt. Er beginnt mir einfachen, konkreten Aufgaben die man an wenigen Tagen abschließen kann, aber die Aufgaben werden abstrakter und laden dich ein, eigene Projekte zu entwerfen und umzusetzen. Das kann Wochen oder Monate dauern. Es gibt dabei kein Zeitlimit. Du kannst alle Aufgaben in deiner Zeit bearbeiten, viele auch dann, wenn du nicht im Nobreakspace bist, und jederzeit zu diesem Kurs zurückkehren.

Liftoff

| Zurück zum Anfang | Übersicht | Cookies zurücksetzen |


Falls nicht anders gekennzeichnet, ist dieser Inhalt unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC BY NC 4.0