Chaotikum e.V.

Chaotikum e.V. ist ein im März 2012 gegründeter gemeinnütziger Verein mit dem Hauptziel, technikinteressierten Menschen in und um Lübeck einen Ort zum Basteln und Quatschen zu geben.

Dieser Ort, der Nobreakspace, findet sich in der Fackenburger Allee 11 (23554, Lübeck), dort treffen wir uns, um an diversen Projekten zu arbeiten, über Themen zu reden, die uns beschäftigen, und vor allem um Spaß zu haben. Ob der Nobreakspace gerade geöfnet ist seht ihr auf unserer Statusseite. Alle Menschen können gerne vorbeikommen!

Die Mission

Der gemeinnützige Verein möchte es mit diesem Raum ermöglichen Projekte, insbesondere in den Bereichen der Informationstechnologie, der Computersicherheit, des Datenschutzes und der Kommunikationsfreiheit zu realisieren und digitale Kunst und Kultur zu fördern. Dazu veranstalten wir regelmäßige Treffen und Events, welche auf dieser Website angekündigt werden und im Kalender zu finden sind. Der Chaotikum e.V. ist Teil des Netzwerkes “Digitaler Knotenpunkte Schleswig Holstein”.

Wir wollen Unabhängigkeit von zentralen Strukuren und kommerzieller Software fördern und betreiben deswegen dezentrale Infrastruktur, welche wir gerne auch anderen Vereinen, Gruppen und Menschen zur Verfügung stellen, die keine eigene Infrastruktur betreiben können.

Ein wichtiger Aspekt der Vereinsarbeit ist die digitale Bildung, hierzu unterstützen und organisieren wir Projekte an Schulen oder in Jugendzentren und organisiseren auch selbst Workshops und Events. Der Chaotikum e.V. ist Mitglied im Lübecker Jugendring.

Treffen und Events

Für Vereine und Gruppen deren Ziele ähnlich gelagert sind wie die unseren stellen wir unsere Räumlichkeiten, nach Absprache, gerne unentgeltlich für Treffen und Events zur Verfügung. Von diesem Angebot haben bereits die LoRaWAN-Community in Lübeck, Freifunk Lübeck, die Open-Street-Map Community, verschiedene Linux User Groups, die Softwerkskammer und andere gebrauch gemacht. Das Chaotikum ist Mitglied eines losen Verbundes MOiN, einem Netzwerk befreundeter Vereine mit dem Ziel, den kreativen Umgang mit Technik und den Diskurs über die geselschaftlichen Auswirkungen von Technik in Norddeutschland gemeinsam anzugehen.

Jedes Jahr veranstalten wir die zweitägige Konferenzveranstaltung Night of Open Knowledge an der Uni Lübeck. Zudem unterstützen wir z.B. die Organisation vereschiedener Veranstaltungen im Rahmen des Digitalen, Virtuellen Online-Chaos, oder Coding da Vinci 2021.

Mitmachen und Unterstützen

Es gibt viele Wege mit uns in Kontakt zu treten, einige davon sind auf der Startseite gelistet, andere im Impressum. Immer gerne genutzt sind auch unsere Mailinglisten. Die öffentliche Mailingliste zum Austausch ist talk [at] chaotikum [punkt] org.

Es gibt auch ein regelmäßiges Treffen (Open Space) am Mittwoch ab 19:00 Uhr. Dieser Termin ist besonders gut geeignet uns kennenzulernen, alle Menschen sind willkommen.

Einen ungezwungenen öffentlichen Chat betreiben wir in der Matrix.

Wer mitmachen möchte oder unsere Ziele unterstützen will kann dies mit einer Spende tun oder Mitglied im Verein werden.

Der Verein ist nicht parteigebunden und außerdem ethnisch sowie konfessionell neutral.