Freitalk N8: Ein sicherer Mailserver für alle

Diesen Freitag (1. April 2016) wird uns Albert die Freitalk N8 nutzen um im Nbsp Zeitmail vorstellen.

Einen Mailserver unter Linux einzurichten ist einfach. Die meisten Admins mit eigenem Server betreiben daher auch eigene Mailsysteme. Im Kontrast dazu ist es aber komplex einen gut abgesicherten Mailserver zu einzurichten – mit ordentlichen Kryptoeinstellungen, Fälschungsschutz und Spambekämpfungsmaßnahmen.

Computersicherheit funktioniert nur, wenn der sichere auch der einfache Weg ist. Die Ansprüche eines Durchschnittsbastlers an einen Mailserver sind relativ einheitlich, daher lässt sich hier mehr Hilfestellung anbieten, als das durch eine Linux-Distribution i.d.R der Fall ist. Das Zeitmail-Projekt, derzeit noch Work in Progress, hat zum Ziel, diesen einfachen Weg zu bieten.

Für alternative Infos zur Sicherheit von Mailsystemen siehe auch den Vortrag von Zakir Durumeric auf dem 32C3.

Ähnliche Projekte sind iRedMail (sehr coole, portable Shell-Skripte, läuft auch auf BSDs), ISPMail (ein Debian-spezifisches Tutorial mit Ansible-Code), Kolab und Zimbra (Open-Source Groupware-Servers).

Falls nicht anders bezeichnet, ist dieser Inhalt unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC BY 4.0