Informationsveranstaltung - NSA-Untersuchungsausschuss

Am 26. Januar 2017 ab 19.00 Uhr findet im Gewerkschaftshaus am Holstentorplatz im Raum 2/3 eine Informationsveranstaltung zum NSA-Untersuchungsausschuss statt. Das B├╝ndnis aus Friedensforum L├╝beck, des VVN-BdA, FAIRverEINEN e.V. und Chaotikum e.V. l├Ądt zu einer Informationsveranstaltung mit anschlie├čender Diskusssionsrunde ein. Thema ist der NSA-Untersuchungsausschuss.

Seit der Enth├╝llungen durch Edward Snowden 2013 und der daraus entstandenen NSA-├ťberwachungsaff├Ąre ist es inzwischen wieder ruhiger um die Geheimdienste geworden. Doch gerade jetzt, nach den j├╝ngsten Anschl├Ągen, wird wieder lauter Sicherheit und ├ťberwachung gefordert, diese sollen leitende Themen der kommenden Wahlen werden.

Dank der Journalisten von netzpolitik.org konnte Einblick in die d├╝stere Welt des NSA-Untersuchungsausschusses geschaffen werden. So ist nun bekannt: Geheimdienste schneiden ungehindert und vollumf├Ąnglich Internetverkehr sowie Telemedien mit. Dass derartige Gesetze schon mehrfach durch Verfassungsgericht und Europ├Ąischen Gerichtshof gekippt wurden, weil sie massiv die Privatsph├Ąre und damit die Grundrechte angreifen, scheint nicht zu st├Âren, ebenso nicht, dass die Gesetzesvorschl├Ąge st├Ąndig, auch von offizellen Stellen, kritisiert werden und dagegen starke Protestm├Ąrsche mobilisiert werden.

Die Infoveranstaltung beginnt um 19:00 Uhr mit einem einst├╝ndigen Vortrag mit kurzen Ausschnitten aus einer Lesung vom Chaos Communication Congress zum NSA-Untersuchungsausschuss. Im Anschluss werden die Themen ├ťberwachung und Drohnenkriege in einer Frage- und Diskussionsrunde vertieft.

Diese Veranstaltung ist der Start einer Reihe zu digitaler Selbstverteidigung und wird am 28. Januar, 11. Februar und 04. M├Ąrz mit den Themen Passwort-/Browsersicherheit, E-Mail-Verschl├╝sselung sowie Betriebssystem absichern fortgef├╝hrt. Die Folgeveranstaltungen finden im Vereinsraum des Chaotikum e.V., Mengstr. 6, 23552 L├╝beck statt.

Den Flyer zur Veranstaltung findet man hier.

Falls nicht anders bezeichnet, ist dieser Inhalt unter der folgenden Lizenz ver├Âffentlicht: CC BY 4.0