Podcastperlen Vol. 1

Podcast erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit, doch wer schon einmal einen neuen Podcast gesucht hat findet schnell heraus: Nicht jeder Podcast ist etwas für jeden. Daher Podcastperlen? Was hört ihr?

Am 13. Mai 2020 fanden erstmalig die Podacstperlen statt. Alles natürlich digital. Insgesamt wurden sechs Podcasts vorgestellt. Damit euch diese Perlen nicht vorenthalten werden gibt es hier noch einmal eine Zusammenfassung.

⚖️ Die Lage der Nation

Zur Website

Abgespielte Clips aus: Europäische Verträge und Ultra Vires (Folge 188 – 07.05.2020) 00:41:00 bis 00:43:00

“Die Lage der Nation” ist ein Wöchentlicher Politik-Podcast von Ulf Buermeyer und Philip Banse. Letzerer ist Journalist. Er arbeitet für den Deutschlandfunk, dctp.tv und den Heise-Verlag. Ulf Buermeyer ist Jurist und seit 2008 Richter am Landgericht Berlin und zeigt Engagement für Grundrechte, zunächst insbesondere im Zusammenhang mit Netzpolitik und ist seit 2016 Vorsitzender der Gesellschaft für Freiheitsrechte.

Die Podcasts werden immer dann sehr gut, wenn Ulf juristische Zusammenhänge erklärt, wie zum Beispiel in Folge 188, wo Ulf im Kontext des BVerfG-Urteil das Staatsanleihen-Kaufprogramm erklärt und auch wieso das BVerfG überhaupt über die EZB urteilen kann, erklärt Malte.

💡 IGotOne

Zur Website

Abgespielte Clips aus: Folge 12

“IGotOne” ist ein wöchentlicher Podcast von Jaku und Johnny. Sie beschreiben sich selbst als einzigen “Entrepreneur podcast online that you’re reading the description for right now”.

Sie schaffen Geschäftsideen, die in den meisten Fällen ohne jegliche Rücksicht auf Notwendigkeit oder Sinnhaftigkeit erdacht werden.

📻 Radiolab

Zur Website

Abgespielte Clips aus: Ants sowie Bitflip

Radiolab - “Investigating a strange world” - ist ein Podcast welcher sich mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigt. In dichten, hörspielartigen Folgen gehen Jad Abumrad and Robert Krulwich Fragen nach, wie z.B. der Ausbreitung Argentinischer Ameisen auf der Welt und wie ein einzelnes falsches Bit mal die Online-Wahl in Belgien manipuliert hat: Dringende Hörempfehlung!

Weitere empfehlungen:

🐟 Nosuchthingasafish

Zur Website

Abgespielte Clips aus: Folge 312

Vier der Recherchemitarbeiter der britischen Panelshow haben beschlossen die für die Sendung nicht geeigneten Fakten einem wöchentlichen Podcast vorzustellen. Durch die jahrelange Arbeit im Recherchebereich gibt es kaum Themen über die einer der Hosts nicht zumindest eine kleine Anekdote oder Ergänzung hat. So springen die Themen - orientiert an den vier Fakten der Woche - schnell hin und her. Dabei wird praktisch nie vergessen auf Quellenangaben oder Nachschlagewerke hinzuweisen.

2019 hat der Podcast den mit 20.000 Euro und einem Glas Alpakakot dotierten Heinz Oberhummer Award für Wissenskommunikation für “hervorragende Wissenschaftsvermittlung” erhalten.

Wir finanzieren uns fast vollständig durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Wenn du uns unterstützen möchtest, kannst du dies durch eine (Förder-)Mitgliedschaft, mit einer Spende oder einem Dauerauftrag tun.

😷 Fighting Corona

Zur Website

Abgespielte Clips aus: Wiederbelebung durch die Leitstelle (Folge 5 – 07.05.2020) 00:19:25 bis 00:21:21

Im Juli 2016 gab Tobi Schlegl (NDR, extra3, N-JOY) bekannt, sich von seiner Arbeit beim Fernsehen zurückzuziehen und Notfallsanitäter zu werden, um etwas „gesellschaftlich Relevantes“ zu machen. Am 10. März 2020 veröffentlichte Schlegl auf seinem Twitter-Account eine Nachricht zum Bestehen seiner Notfallsanitäter-Prüfung.

In seinem Podcast spricht Schlegl jede Woche mit einem derjenigen, die im medizinischen Bereich im Dauereinsatz für unsere Gesundheit sind: Mit Ärztinnen, Rettungssanitätern oder Altenpflegern. In Folge 5 spricht Tobi Schlegl mit Sebastian Wenk, der in Schleswig-Holstein bei der Integrierten Regional-Leitstelle Süd arbeitet.

🕵️ Die Anachronistin

Zur Website

Abgespielte Clips aus: Folter (Folge 8 & 9 – 31.01.2015) 00:02:45 und 00:13:00

Die Anachronistin ist ein Podcast, der sich der Lebensgeschichte von Theo Hespers widmet. Dieser war ein religiös wie politisch motivierter Widerstandskämpfer in der Zeit des Nationalsozialismus. Seine Enkelin Nora Hespers arbeitet als freie Journalistin in den Bereichen Hörfunk, Bewegtbild (TV und Social Media) und Social Media Management.

In Folge 8 erklärt Mathias von Hellfeld, ein Historiker und Kollege von Nora Hespers, zunächst woran man Folter in Verhörprotokollen der Nazis erkennt. Im späteren Verlauf wird aus dem Verhörprotokoll zu Theo Hespers gelesen: Die Gestapo will die Namen von Menschen, die Theo Hespers besucht haben. Er sagt erstmal, er kann sich nicht erinnern.

Falls nicht anders bezeichnet, ist dieser Inhalt unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC BY 4.0