FreiTalk der 13. - Nosferatu

Der erste FreiTalk des Jahres beinhaltet wenig Talk. Der Stummfilm “Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens” von 1922 ist inzwischen gemeinfrei und am Fraitag dem 13.01 schauen wir ihn uns im Space an.

Die Prouzenen des Films wollten eigentlich Dracula verfilmen, aber weil man den Roman nicht lizensiert hatte, änderte man die Handlung ein wenig und nannte den Film “Nosferatur”. So ist der Film auch durch den folgenden Urheberrechtsstreit bekannt geworden, in dem ein Gericht anordnete alle Kopien zu zerstören. Nur durch Glück blieben jedoch Rollen erhalten.

Das ist ein Glück, denn “Nosferatu” gilt heute als einer der frühsten Horrorfilme und als stilprägendes Meisterwerk.

Regie führte Friedrich Wilhelm Murnau (* 1888; † 1931), gedreht wurde unter anderem in Wissmar, Lauenburg, Rostock, Lübeck und auf Sylt in der Slowakai sowie natürlich in Berlin.

Wir zeigen den Film am 13.01.2022 ab 20:15, Snacks und Getränke können im Nobreakspace erworben werden.

Eventinformation:

Lights Out: Nosferatu (1922)
Datum: 13.01.2023 20:15

Es findet keine Aufzeichnung statt.


Raum: Augenprüfraum

Lights Out. Filmabende im Chaotikum e.V.

Chaotikum Event Kalender Importieren
event.xml

Falls nicht anders bezeichnet, ist dieser Inhalt unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC BY 4.0