Filmabend im Nbsp: Le Voyage dans la Lune (1902)

Zum zweiten Mal, also praktisch schon aus Tradtition, beginnt das Jahr im Nobreakspace mit einem inzwischen gemeinfreien Stummfilm.

Letztes Jahr war es Nosferatu, ein Urgestein des Horrofilms, diesmal Die Reise zum Mond, der vielleicht erste Sci-Fi Special-Effects Film.

Mit den wenigen einfachen Effekten die Anfang des zwanzigsten jahrhunderts zur Verfügung standen drehte Georges Méliès Le Voyage dans la Lune (Die Reise zum Mond) basierend auf Romanen von Jules Verne und H.G. Wells. Die kreative Nutzung des neuen Mediums sorgt dafür, dass er bish heute als Erfinder des „narrativen Films“ und der Stop-Motion-Filmtechnik gilt, auch wenn gleichzeitig andere ebenfalls mit diesen Mitteln arbeiteten, z.B. Alice Guy-Blaché.

Le Voyage dans la Lune ist aber zweifelsfrei ein Meilenstein welcher bis heute Einfluss hat.

Wir zeigen den Film am 05.01.2024 ab 20:15, Snacks und Getränke können im Nobreakspace erworben werden.

Lights Out: Le Voyage dans la Lune (1902)

Wann: 05.01.2024 20:15 (đź—“)
Wo: Comfy Zone

Lights Out. Filmabende im Nobreakspace - Es gibt Popcorn und einen gemeinfreien Film.

Es findet keine Aufzeichnung statt.

Das Fotografieren und Filmen auf dieser Veranstaltung ist lediglich mit explizieter Erlaubnis aller fotografierten oder gefilmten Personen gestattet.

Chaotikum Event Kalender Importieren (iCal)
Falls nicht anders bezeichnet, ist dieser Inhalt unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC BY 4.0