• Chaotikum e.V. und #StopWatchingUs Lübeck laden ein zum Lesen gegen Überwachung

    Am Dienstag den 10. Februar 2015 ab 19.00 Uhr zelebriert #StopWatchingUs in Lübeck den von der Europäischen Kommission ausgerufenen „Safer Internet Day“ mit einem Lesen gegen Überwachung in den Vereinsräumen des Chaotikum e.V. (Mengstraße 6, Eingang in der Durchfahrt).

    Es werden Texte des Whistleblowers Edward Snowden gelesen, die die Gründe für seine Entscheidung geheime Dokumente zu veröffentlichen beleuchten und eine...

  • Europäischer Datenschutztag am 28.01.2015

    Anlässlich des heutigen Europäischen Datenschutztags lädt das Chaotikum um 19 Uhr zu sich in die Mengstraße 6 zu einem gemütlichen Informationsabend ein.

    Thematisch wird es sich dabei um die Handhabung und den Schutz persönlicher Daten drehen. Begleitet wird die gemeinsame und kommentierte Betrachtung einiger Vorträge und offenen Diskussionen.

    Der Europäische Datenschutztag, welcher in diesem Jahr zum neunten Mal stattfindet, wurde...

  • Chaotikum e.V. und #StopWatchingUs Lübeck laden zur Crypto-Party ein

    Am Samstag den 24. Januar 2015 ab 18.30 Uhr veranstaltet #StopWatchingUs Lübeck in den Vereinsräumen des Chaotikum e.V. (Mengstraße 6, Eingang in der Durchfahrt) eine Crypto-Party mit dem Titel „Der elektronische Briefumschlag – sichere Passwörter, Passwort-Manager, E-Mail-Verschlüsselung“.

    Im Rahmen dieser kostenfreien Veranstaltung wird in praxisorientierter und leicht verständlicher Weise über Möglichkeiten und Grenzen von E-Mail-Verschlüsselung informiert und zu deren Einsatz...

  • Vorträge im Nbsp

    Am Samstag den 24. Januar 2015 ab 18.30 Uhr veranstaltet #StopWatchingUs Lübeck in den Vereinsräumen des Chaotikum e.V. (Mengstraße 6, Eingang in der Durchfahrt) eine Crypto-Party mit dem Titel „Der elektronische Briefumschlag – sichere Passwörter, Passwort-Manager, E-Mail-Verschlüsselung“.

    Im Rahmen dieser kostenfreien Veranstaltung wird in praxisorientierter und leicht verständlicher Weise über Möglichkeiten und Grenzen von E-Mail-Verschlüsselung informiert und zu deren Einsatz...

  • Einstieg in APT

    Am 26.01.2015 findet um 19 Uhr im Nbsp ein Vortrag zu APT, der Paketverwaltung unter Debian und seinen Derivaten statt. Dieser richtet sich speziell an Einsteigende und behandelt in erster Linie die Benutzung der entsprechenden Befehle.

    Unter Debianpakete mit APT verwalten finden sich genauere Informationen.

  • Vortrag zu Fedora

    Am Montag, 12. Januar 2015, startet um 19 Uhr eine Vortragsreihe zu technischen Themen. Los geht es mit einer Einführung in „Fedora“, eine Softwaresammlung rund um das freie Betriebssystem Linux. Ort ist wie üblich der nbsp. Die Vorträge werden im zwei-Wochen Takt angeboten.

    Wir freuen uns auf interessante Vorträge und freuen uns über Gäste.

  • Softwerkskammer am 8. Jan.

    Am kommenden Donnerstag, den 8. Januar, findet im nbsp das nächste Treffen der Softwerkskammer Lübeck statt. Die Softwerkskammern bringt Programmierer zusammen, das Treffen dient dem Austausch und soll den Softwerkenden geistiges Futter sowie neue Energie für ihre Leidenschaft zu geben.

    Das letzte Treffen war ein tolles Erlebnis und wir freuen uns darauf, die lübecker Softwerkenden am Donnerstag wieder begrüßen zu...

  • Talk: Smalltalk

    Thema des nächsten Montagstalks wird die Programmiersprache Smalltalk sein. Der Erfinder des Terms „Objektorientierte Programmierung“, Alan Kay, war maßgeblich an der Entwicklung beteiligt und beschreibt die Sprache als das, was er bei der Prägung des Terminus eigentlich im Sinn hatte (im Gegensatz zu Sprachen wie Java oder C++).

    Zeit und Ort sind Montag (8. Dezember) um 19:00 Uhr im nbsp.

    ...
  • Gründungstreffen Softwerkskammer Lübeck

    Für Donnerstag, den 4. Dezember, laden wir herzlich ein zum Gründungstreffen der Softwerkskammer Lübeck im nbsp. Die Idee der Softwerkskammern ist es, Programmierer zusammenzubringen, Austausch zum Schreiben guter Softwareprodukte zu ermöglichen und generell dem Softwerken als Leidenschaft geistiges Futter und Energie zu geben.

    Wir sind von der Idee begeistert und freuen uns darauf, alle Interessierten am Donnerstag begrüßen zu dürfen.

    ...
  • Ankauf von "0days" durch den BND

    Wir, der Chaotikum e.V., schließen uns den Forderungen des CCC e.V. an, das für den Einkauf von „0days“ geplante Geld (4,5 Millionen Euro) lieber in die öffentliche Prüfung (sogenannte Software-Audits) von Open Source Software zu stecken.

    Der BND hat mal wieder gezeigt, dass er meint, einen Selbstzweck zu haben statt seine Bürger zu schützen:

    Mit dem Ankauf und Mitbieten auf...